Prototyping mit Raspberry PI und Win7 Tablet

Für einen Kunden haben wir einen Prototyp entwickelt mit Potential.

Die Anforderung war:

- Position auf der Strecke erfassen und an die Animation auf dem Tablet liefern

- die Animation soll Aktoren im Wagen steuern

- das Tablet muss Windows OS haben

- batteriebetrieben

- mobil

- repräsentativ

Auf dem Tablet läuft eine Animation, abhängig vom Ort an dem der Wagen gerade bewegt wird. Die Animation wird von den Sensoren des Wagens getriggert und die Animation steuert wiederum Aktoren im Wagen.

Der Wagen wurde von einem professionellen Modellbauer gefertigt und geliefert. Der Job von Engelhardt-Konzepte  bestand darin die Sensorik unterzubringen und dem Tablet eine Schnittstelle bereit zu stellen.

Wir haben uns für eine Wegerfassung mit einen Inkrementalgeber enschieden. Der Positionswert wird auf dem Microprozessorboard RPI berechnet. Die Daten werden über einen Mini-Accesspoint-Board per WLAN dem Tablet zur Verfügung gestellt. Die gesammte Interaktion zwischen Senoren und Aktoren und der Visualisierung läuft über sicheres WLAN und ist somit flexibel und trotzdem plattformunabhängig.

Engelhardt-Konzepte erweckt Modellbau mit Mikroprozessortechnik zum Leben.